.

Wir haben unseren Modellbauer gefunden!

24. Juni 2010

Besuch in Harrislee - Beginn einer Kooperation

Mit einem Landschaftsmodell, das eine Augenweide und eine reizvolle Erfahrung für neugierige Hände ist, sollte das Hallig-Hooge-Projekt seinen Schlussstein erhalten. Dass es kein Bronzemodell sein kann, war klar. Auf der Suche nach einer moderneren, finanzierbaren und der feuchten Salzluft des Wattenmeeres gewachsenen Lösung waren wir auf CNC-gesteuerte Frästechnik verfallen. Was wir zu bieten hatten, war nicht weniger als die Zusage des Landesvermessungsamtes, uns die nötigen Daten zur Verfügung zu stellen. Mit einigen Anbietern kamen wir zwar ins Gespräch aber nicht zur Einigung. Da spielte ein Zufall uns eine Empfehlung nach Harrislee zu. Dort sitzt die Firma DREI-D Formenbau

Renée Oetting-Jessel, Rosemarie und Jürgen Trinkus machten diesen Werkstattbesuch. Letzten Schliff erhielt gerade ein Landschaftsrelief des Nationalparkgebietes Königsstuhl auf Rügen. Dieser Blickfang war zwar nicht mit dem Blick auf blinde Nutzer gestaltet, aber vermittelte den Händen immerhin ein aufregendes und unvergessliches Landschaftserlebnis. Bei der Maßstabsgetreuen Umsetzung war zwar jeder Bach und Graben zu erkennen. Teilweise waren diese jedoch so flach, dass sie keine fühlbare Spur im Relief hinterließen. Darüber kamen wir sofort in eine spannende Diskussion. Die Fachleute Dr. Reneé Oetting-Jessel (Geologin) und Jochen Brodersen (Diplomingenieur) sahen zwei Auswege: entweder es wird eine Schraffur eingebracht, was nicht gut ist für den farbigen Schutzlack; oder der Maßstab wird horizontal verschoben, überhöht.

Für das Hooge-Modell war das eine wichtige Erkenntnis. Auch war klar, dass dieses Modell eine Legende auch in Braille-Schrift bekommen sollte. Auch wünschten wir uns das Implantat von RFID-Chips, um die Warften später ggf. zum Sprechen zu bringen.

Jochen Brodersen wurde gebeten einen Kostenvoranschlag zu erstellen. Wir konnten daran gehen, den angekündigten Förderantrag zu stellen.

 

Dieser Artikel wurde bereits 3837 mal angesehen.



 

Logo EDAD

Wir sind Mitglied im Design für Alle – Deutschland e.V.

 

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.